Freitag, 21. September 2012

Heute in den frühen Morgenstunden ...

... wurde mein Kind von Außerirdischen entführt ... träumte ich. 

Was für ein Mist!

Das war bestimmt die Strafe dafür, dass ich mich um zehn vor fünf weigerte aufs Klo zu gehen. Mir dachte: "Das halte ich aus bis um sechs", mich auf die andere Seite drehte und weiter schlief. 

Jetzt bin ich ganz erschöpft von der wilden Verfolgungsjagd und noch ein wenig verwirrt, aber auf dem Klo war ich inzwischen und das Kind ist auch wieder da und schon wieder weg ... das Leben kann so aufregend und anstrengend sein, besonders nachts ...

Zur allgemeinen Entspannung stelle ich ein Blümchen in den Raum: 


Ooooooohhhhhmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm ........................

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen