Samstag, 29. September 2012

Mein kleiner Sushi-Baukasten


Heute war es endlich mal wieder so weit. Es gab Sushi im Hause Sprottenpaula und mir ist es dieses Mal tatsächlich gelungen ein paar Bilder zu machen und nicht gleich alles hemmungslos aufzufuttern.

Hier noch ein Blick auf die Bausteine ...


... neu dabei war heute der Ruccola ...


... der große Mitesser fand es erst sehr zweifelhaft und abwegig, was mir da wieder in den Sinn gekommen ist. War dann aber total begeistert und hätte fast schwören können, dass die Idee von ihm war ... Pah!

Zu guter Letzt noch ein Blick auf die fertigen Köstlichkeiten.


Hach! Nächste Woche darf ich schon wieder Sushi basteln ... ich freu mich drauf und habe bis dahin bestimmt auch wieder Hunger und muss nicht mehr mit dem vollen Bauch nach oben auf dem Sofa liegen ...


Kommentare:

  1. Liebe Pia,
    was für ein tolles schönes leckeres Sushi und was du alles benutzt hast!
    Nah dann viel Freude beim nächstenmal!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Yammi, da läuft einem doch gleich das Wasser im Mund zusammen....Das mit dem Bauch hat doch keiner gesehen!!!
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. OH Pia, ICH LIEBE SUSHI!!!! Hab ich auch schon mit Johanna selber zubereitet. Wir habns aber erst fertig gemacht und dann gegessen. Aber mal so, ist es auch eine tolle Idee.
    Frage: welchen Ingwer nimmst Du? Mir ist noch keiner begegnet, der so lecker ist wie in einer Sushibar.
    Nimmst Du auch den Sushireis oder anderen?
    Was ist das orangene neben der Avocado?
    Fragen über Fragen! LG Sabine

    AntwortenLöschen