Dienstag, 14. Mai 2013

Die beiden im Hintergrund ...


... habe ich durch Zufall entdeckt (und wäre die blöde Frau mal weitergegangen und hätte keine Volksreden gehalten, wäre es ein richtig schönes Bild).

Stutzig machte mich das sehr aufmerksame und abwehrende Verhalten des Herrn Gans. 


Könnte ja eigentlich nebst Gattin friedlich und entspannt über die Wiese schlendern und den Samstag genießen. Bei genauerer Betrachtung erschloss sich dann sein Gebaren. 


Er musste auf diverse Flauschkugeln aufpassen, die da durch die Wiese wuselten. 


Alle putzmunter und gut an die Umgebung angepasst. 



Und so wieselflink, dass sie zur leichten Unschärfe neigen.

Kommentare:

  1. Da hast Du wieder etwas wunderschönes entdeckt. Ja, man muß nur genau hinschauen.
    Einfach schön die Bilder. Wo warst Du???
    Übrigens, in unserem Wuppertaler Zoo - der ja fast um die Ecke liegt, ist gestern wieder ein kleiner Elefantenjunge geboren worden. Er heißt Moyo ( Herz) und man kann ihn die nächsten Tage bewundern.
    Ich denke mal wir lassen ihm aber noch etwas Zeit und wenn Günter dann ab dem 1.6. ATZ hat, werden wir die Tiere mal wieder besuchen.
    Der Zoo ist ganz herrlich und wir gehen dort gerne hin.
    Liebe Dienstagsgrüße zu Dir nach Berlin
    von Christiane.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war auf der Bundesgartenschau in Wilhelmsburg. Sehr nett und durchaus zu einem späteren Zeitpunkt einen weiteren Besuch wert.

      Liebe Grüße
      Pia

      Löschen
  2. Pia die Natur hat die perfekten Faben,damit die Tiere überleben können.DANKE für diese tollen Bilder

    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen