Sonntag, 19. Mai 2013

Um Bilder von Schloss Sanssouci ...


... mit ohne Menschen zu machen, ist ein Pfingstsonntag mit strahlendem Sonnenschein nicht der richtige Tag. 

Aber um Bilder von Schloss Sanssouci mit mit Menschen oder auch mit Mitmenschen zu machen, ...



... ist der Pfingstsonntag ein großartiger Tag. Menschen so weit das Auge reicht. 




Ein unglaubliches Gewusel und Gewimmel und ein akustischer Ohrenschmaus bei all den Sprachen, die einem um die Ohren fliegen.


Will man keine Menschen, muss man höher hinaus.



Oder ins Detail gehen ... 



.


Oder die Dinge beschneiden.


Was nicht unbedingt einen schönen Bildausschnitt macht und selbst im engen Rahmen fremde Menschen nicht immer fernhält.






Die Menschen sind einfach überall. Trotzdem war es ganz nett und die vielen Menschen haben mich erstaunlicherweise wenig geschreckt. Ich fand sie heute eher sehr unterhaltsam ... schon erstaunlich was Menschen so treiben und sich in aller Öffentlichkeit für Nettigkeiten an den Kopf werfen. Schrecklich, wenn man sich bei einer eigentlich schönen gemeinsamen Unternehmung so unter Ddruck setzt, dass man den eigenen Erwartungsdruck nicht erfüllen kann.
 


Am nettesten fand ich es beim Orangerieschloss.


 
Da waren nicht ganz so viele Menschen, aber es ist auch ganz anders angelegt als Schloss Sanssouci ... irgendwie verwinkelter, interessanter, märchenhafter, heimeliger.

Oh ja! Da fällt mir ein: Auf der S-Bahnrückfahrt konnte ich noch einen Blick auf Barbies Schloss erhaschen. Ein echter rosa Albtraum ...

Kommentare:

  1. hat die Knipse den Alptraum in ROSA auch erfasst Pia??..
    LG zum Abend vom katerchen der hier nur alles GRAU hat bei 13 Grad
    noch frohe Pfingsten

    AntwortenLöschen
  2. ein ganz schön menschlicher post! und sehr schöne bilder vom schloss. ich wollte heute eigentlich auch nach schönbrunn fahren, aber der wind ist bei uns so heftig, das tut meinem nacken nicht so gut.
    lieben gruß!
    susi

    AntwortenLöschen