Samstag, 1. Juni 2013

Das letzte Wochenende durfte ich ...

... Dank einer sehr freundlichen und großzügigen Einladung auf Rügen verbringen ... Danke noch mal ...

Das Wetter war nicht ganz so freundlich und großzügig, aber zumindest der Freitag ließ sich nicht lumpen und war sehr freundlich und großzügig, so dass sogar ein höchst postkartenverdächtiges Bild von der Seebrücke Sellin gelang.



Ansonsten beschenkte uns der Tag mit lauter watteweichen Hochbauschwolken, ...




... von denen ich die meisten leider nicht fotografieren konnte, weil ich das Lenkrad festhalten und in die richtige Richtung drehen musste. Macht aber nix, weil es schon reicht die tollen Wolkengebilde gesehen zu haben. 


Am Freitagnachmittag trieb uns der Wind ... 



... zu den Kreidefelsen.

.

Ein unglaublich schönes und spannendes Stückchen Landschaft.



Den "Romeo und Julia Balkon" ...



... teilten wir uns einträchtig ... 




... und ließen uns vom Meer ansingen, um uns danach an den Abstieg zu wagen.




Wir wagten uns aber nicht bis ganz unten. 


1. weil überall davor gewarnt wird, dass die Felsen gern einmal nachgeben und ins Rutschen kommen und das Ganze auf eigene Gefahr geht, Eltern für ihre Kinder haften und es keinen Winterdienst gibt ...



2. weil ein jeder Abstieg auch einen Aufstieg bedeutet ...




... die Treppen zwar nicht wirklich steil sind, aber ziemlich viele viele viele ...

Gut, dass wir den Abstieg nicht wagten, weil dann wäre mir entgangen, dass nicht jeder Baum freundlich ist ... 



... aber andererseits sich so mancher Baum über das schreckliche Schicksal eines anderen Baums freut ... 



... oder so ähnlich ... wer versteht schon die Bäume.

Kommentare:

  1. DANKE Pia hast mein Erinnerung an diese tolle Insel etwas aufgefrischt..
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die schönen Bilder von meiner Heimatinsel :D

    AntwortenLöschen