Dienstag, 9. Juli 2013

Ich hätte gerne ...

... einen Libellenteich auf meinem Balkon.


Dann könnte ich die, wann immer ich wollte, beobachten und es wäre gar nicht schlimm, wenn sie die Formation einfach auflösen, ... 




... bevor ich geknipst habe. 


Leicht Flügellahme ...



... wäre natürlich auch herzlich willkommen und dürften sich erholen oder ihren Altersruhesitz einrichten.



Ausreichend Raum fürs Libellenkamasutra wäre auch garantiert.




Damit ich nicht so allein schauen muss, wäre für den einen oder anderen weiteren Zuschauer, ...




... selbst ohne buntes Schuppenkleid, auch noch Platz.


Abends gäbe es dann bunte Wasserspiele ...




... mit Musik und vielen Tropfen.




In unserer Hausordnung steht nur, dass das Grillen auf dem Balkon verboten ist ... 

Das war der 1000. Blogeintrag ... habe ich gerade gesehen ... ich hoffe, er war dem Anlass entsprechend, schillernd genug ... ;O)

Kommentare:

  1. Wooow, Glückwunsch zum 1.000.! Ja und der Post dazu war wahrlich schillernd genug! Es sind faszinierende Tiere, diese fliegenden Stöckchen mit Augen, aber beim Tümpel auf dem Balkon solltest Du auch mal an die zu erwartende Mückenpopulation denken ;-)
    Egal, schreib immer lustig weiter, ich lese sehr gern bei Dir!
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  2. hehe, da stimme ich froggie zu, das mit den muecken wollt ich auch grad anbringen:) und herzlichen gluehstrumpf zum 1000. - many more to come! libellen sausen hier jetzt auch herum, aber so nah am haus gibts kein "kamasutra" zu sehen, dafuer sonnen sie sich an jeder moeglichen landestelle:)
    irische gruesse
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. OBERKLASSE und genau richtig zu diesem Anlass

    LG vom katerchen der auf weite Eintäge hofft

    AntwortenLöschen
  4. 1000 Posts, Glückwunsch! Das soll erst mal einer nachmachen.... So eine Idylle auf dem Balkon wär wirklich wunderschön, nur war mein Gedanke auch die Mückenplage.
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen