Montag, 8. Juli 2013

Ohne Netz ...

... bloggt sich schlecht. Darum gibt es die Sonntagsblümchen mit Verspätung. Sozusagen nach Erreichen des rettenden, heimatlichen Hofes ...


Naja, weil sie nicht mehr ganz taufrisch sind, gibt es noch einen Nachschlag ...



... und noch einen ...


...stand in der selben Beetreihe.


Kein häßliches Entlein, sondern ein häßliches Babyteichhuhn ...


... ja, doch irgendwie niedlich, aber eine Schönheit ganz eindeutig nicht ... tummelte sich fast gleich nebenan gut verborgen im Schilf mit seinen Geschwistern.


Und sie, sie traf ich auch noch ...


... ganz allein im auf dem Plöner See ... jedenfalls wenn man den Bildausschnitt so wählt ...

... und sie kreuzte ebenfalls meinen Weg, was mich sehr freute. 


Das sind so tolle Wesen. 


Und jetzt nach dem alles ausgepackt und "eingeparkt" ist, gehe ich ins Bett. Damit es sich wenigstens noch ein bisschen lohnt, bevor der Wecker klingelt. Spätes Heimkommen sichert ganz sicher nicht die besten Plätze.

Kommentare:

  1. schön ist so ein Teichhuhn sicherlich nicht Pia..aber sicher durch seine Farben...Mutter Natur hat das fein gemacht..die Blümchen dürfen darum auch auffallen und schön sein.

    Hoffe das der Schlaf gereicht hat Pia.
    einen LG zum Wochenstart vom katerchen

    AntwortenLöschen
  2. Ah, Du warst in der holsteinischen Schweiz, hab ja ein paar Jährchen in Kiel gewohnt, da war es unter anderem "Pflichtprogramm" mit der Familie und Freunden die schönen Seiten zu zeigen. Toller Rittersporn, ich LIEBE Rittersporn!
    Dir ein gutes wieder "heim - und ankommen!

    AntwortenLöschen