Montag, 19. August 2013

Warten ...


... zwischendurch dumm rumknipsen ...



.
.

Ja, die wirklich schönen Dinge waren an diesem Ort nicht nicht zu finden, aber das Warten hat sich dann doch gelohnt ... 



.
.

Hat auch nur ein kleines Bisschen gestunken...nach Dampf geduftet.


Eineinhalb Stunden später und ein paar Kilometer weiter, hüllte sich jemand in weiter Ferne in Schweigen...Dampf ...


Dieses Mal gab es nichts Gemütliches zum Sitzen, sondern ich musste aufpassen, dass mich die Bahnschranke nicht erschlägt oder mir das eine oder andere Auto ein Stück vom Allerwertesten abfährt...oder mir irgendwelche Männer aufgeregt vor die Kamera hüpfentreten. Irgendwann kam sie dann doch ...


...mit viel zu viel Lichteinfall...besser als gar kein Einfall...


Später dann gab es noch Sonnenschein, idyllischen See, Blümchen... naja, eher diverse Beikräuter und Flattermänner...


... zwischendurch und noch späterer gab Eis im Laufen, bis zur anvisierten Parkbank war es leider alle...entweder das Eis zu klein oder der Weg zu weit... und Apfelkuchen in riesig großen Stücken...
knipsen vergessen...die Gier war zu groß... auf lauschiger Hochterrasse mit direktem Blick auf den See... 

...und gestrickt habe ich nur, um es nachher wieder aufzutrennen ...

Kommentare:

  1. Tolle Impressionen ♥
    Ich finde da hat sich das Warten aber gelohnt ;o)

    LG,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Fotos - ich bin ganz begeistert. Die Dampflok erinnert mich wirklich an meine Kindheit in Glückstadt, wo wir auf dem Weg in die Stadt fast immer an der geschlossenen Bahnschranke warten mussten. Allerdings war die Dampflok damals nicht wirklich mein "Freund", ich fand sie ziemlich unheimlich.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. es hat sich gelohnt Pia..mir gefallen solch Bilder

    LG vom katerchen zum Dienstag

    AntwortenLöschen