Sonntag, 22. Dezember 2013

4. Advent und ...

... und alles pennt. 
Nee, stimmt so nicht. Wirkt nur so. Außer mir ist hier niemand und dadurch erscheint es wundervoll friedlich ... wenn da nicht meine Nase wäre. Meine Nase tut so, als wenn wildester Frühling wäre und juckt und brennt und niest und ich gezwungenermaßen mit ihr.
Ich habe sie schon auf einschlägige Seiten verwiesen und ihr vorgelesen, dass die Luft zurzeit aller Orten pollenfrei ist. Sie lässt sich nicht belehren und ich schreibe nun noch Taschentücher auf meinen Einkaufszettel und damit es sich richtig lohnt, wirbele ich jetzt noch ein bisschen Hausstaub auf ... 

Der letzten Socke habe ich mich gestern standhaft verweigert und lieber Löcher in die Luft geschaut. 
Bei Schauen fällt mir ein: vielleicht muss ich im neuen Jahr doch mal jemanden auf meinen linken Zeigefinger schauen lassen. Der schmerzt im mittleren Gelenk und macht sich nur ungern krumm ... einerseits irgendwie verständlich ... wer macht das schon gern, andererseits ist das sein Job und er wird dafür bezahlt gepflegt ...

Nun los, der Hausstaub ruft ... 




Kommentare:

  1. nah ich galube dieses feuchte warme Wetter ist nicht gerade so förderlich auch mein Schatz oder mir tun manche Knochen shcmerzen und das niesen ist parat
    gutes schwingen udn schönen 4 Advent wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Pia dann hoffe ich der Weihnachtsmann bringt auch REICHLICH Taschentücher..
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen