Mittwoch, 5. März 2014

Das innere Leuchten der Himbeere ...


... ist echt irre ... war echt irre.

Das Kind bekommt immer die Himbeeren aus der Haribotüte. Mal sind es mehr, mal weniger, aber immer eigenhändig aus der Tüte gewühlt handverlesen von mir. Die werden dann auf der Tastatur des Kindes plaziert. Bei einer kleinen Menge willkürlich. Bei einer größeren Menge wird etwas "geschrieben" und das Kind muss den Sinn der Botschaft erkennen, bevor es die Dinger essen darf. Manchmal nicht so einfach. Sowohl das Schreiben ... zum Beispiel sind doppelte Buchstaben nicht möglich, weil die Himbeeren sich nicht stapeln lassen, wie auch das Lesen ... das hat weniger mit den Himbeeren zu tun ...



Jedenfalls und überhaupt war neulich nur eine Himbeere in der Tüte. Die leuchtete aber ... wahrscheinlich war sie darum so einsam ... ich war schon geneigt sie von ihrem Schicksal zu erlösen. Hätte ja keiner gemerkt ... 

Kommentare:

  1. ich hätte sie erlöst..echt Pia
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen
  2. wie ausserirdisch-mystisch, eine leuchtende himbeere:) 80er jahre kind - war sie vielleicht verstrahlt???? hier gibts kein haribo mit himbeeren - daher auch keine suessen nachrichten via keyboard:) aber haette sie nicht auf dem L sitzen muessen???
    raetselnde gruesse
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. lach,
    wie kommt man auf sone idee?
    witzig und super.
    ein grüßle "von umme ecke" sendet dir
    flo

    AntwortenLöschen