Mittwoch, 19. November 2014

Eigentlich wollte ich heute ...

... mit einem richtig schönen Bild ...


... den Fortschritt des schwesterlichen Wollhaufen dokumentieren, aber die Größe des Wollhaufens und die novemberlichen Lichtverhältnisse sind anderer Meinung und lassen nur Himpf-Bilder zu. 



Immerhin ist das Tuch schon so weit fortgeschritten, dass ich ganz geplant ein paar Löcher hineinstricken konnte. 


In Bälde kündigt sich ein erneuter Lochreigen, dieses Mal sogar mit Farbwechsel, um die Reichweite der vorhandenen Wolle zu erhöhen, an. 

Weil Tuch und Pulli des Herzallerliebsten zu groß zum Mitnehmen sind, habe ich noch ein Unterwegsprojekt begonnen. 

Herzallerliebste dicke Socken ...


... in freundlichen, männlichen Brauntönen mit unauffälligen grünen und blauen Sprenkeln.

Kommentare:

  1. Löcher sehe ich und die Farbe ist einfach toll nahja und die Socken sind klasse dieses bräunliche mal was anderes.. ja bei mir ist es nieselig und trübe hab mich trotzdem ausgetobt draussen beim Rad fahren und einkaufen.. so ist November aber kalt ist immer noch nicht!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Uii das Tuch sieht toll aus. Auch die Socken gefallen mir. Sehr schöne Farbe für einen Mann. ;-)
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
  3. das Tuch wird wunderschön liebe Pia und die Farben gefallen mir auch. Aber auch die Socken sind klasse und für eine Busfahrt sehr handlich, obwohl ich habe bis jetzt immer Tücher mit dabei gehabt, hat auch geklappt. Was macht der Pulli für den Herzensmann ??? Meiner hat heute übrigens genullt !!! Liebe Grüße von Christiane

    AntwortenLöschen
  4. mit Blitz ist nix und OHNE ..grummel
    LG vom katerchen dem das Tuch schon SEHR gefällt

    AntwortenLöschen