Freitag, 24. April 2015

Vorgestern Mittag irgendwo in Deutschland

Mitbewohnender Mann kommt nach Vollendung des Mittagschlafes noch leicht benommen aus seinem Zimmer geschlurft und fragt die ebenfalls anwesende bienenfreißig herumarbeitende Mitbewohnerin: ¨Mit wem hast du denn gesprochen?¨

Mitbewohnerin: ¨Mit dem Nachbar, der sein Paket abgeholt hat.¨

Mann: ¨Hat der geklingelt? Nee, kann er ja nicht. Ich hab ja nichts gehört.¨

Mitbewohnerin: ¨Nee, hat er natürlich nicht. Ich hatte von außen ein Schild mit der Aufschrift: `Bitte NICHT klingeln! MANN schläft! Bitte LEISE durch den Briefschlitz nach mir RUFEN.` an die Wohnungstür gehangen.¨

Mann verdreht verärgert die Augen und äußert knurrend: ¨Jetzt weiß ich, was mir nicht gefehlt hat.¨
... Mann kam nämlich gerade erst vom erholsamen Ostseeurlaub wieder und hat seine Zeit mit sich selbst oder angemessen ernsthaften Menschen verbracht ...

Mitbewohnerein werkelt grinsend weiter ... die Vorstellung eines gut 1,90 großen, ausgeprägt kräftig gewachsenen Mannes, der im Treppenhaus vor einen Briefschlitz kniet und leise in diesen hineinruft, ist einfach köstlich ... sollte man wirklich mal versuchen ...

1 Kommentar:

  1. lach amüsiert grins ich über die da sganze Gesicht ich stell mir vor es ... prust lach mich rund und dein Mitbewohner rollt die Augen .. nah der soll doch froh sein so eine lustige Mitbewohnerin zu haben *zwinker* wie eine weinende Boje!!!!!!

    Lieben Gruss zu der witzige Mitbewohnerin
    Elke

    AntwortenLöschen