Mittwoch, 25. Mai 2016

Gestern tat ich ...

... Sinnvolles und war im Teeladen.

An der Kasse vom Teeladen gibt es, obwohl er sehr klein ist und überhaupt nichts supermarktiges hat, immer Quengelware. Quengelware für Erwachsene ... Blickfänger.

Gestern haben sie mich erwischt ... hier mit:



Was das ist?

Das ist ein Matchabonbon. 
Nichts Aufregendes an sich. Obwohl mir die gute Frau ans Herz gelegt hat, ihn möglichst früh am Tag zu essen. Wegen des vielen Koffeins das in ihm steckt.
Vom Koffein habe ich nichts gemerkt. Geschmeckt hat er wie ein Bonbon, der zwischendurch am Matcha vorbeigehuscht ist. Bedarf keiner Wiederholung.

Hübsch ist war er aber trotzdem ...




... erinnert mich ein bisschen an eine gläserne Melone ... ja, meine Assoziationskette ist zweifelhaft ... vielleicht sollte ich doch noch einen kaufen, ein Loch durchbohren und ihn mir um den Hals hängen ...  

Kommentare:

  1. :-)))
    Sieht wirklich hübsch aus!
    Liebe Grüße Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Würde ich auch nicht als "Beulchen" einordnen, die Quengelware hat aber ihren Zweck erfüllt ;O))
    Lieben Inselgruß
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  3. süss was alles zusammengemixt wird und Meloneeffekt siehts aus! Wenns aus Glas wäre würde das hübsch um den Hals aussehen ode rsogar eine Wirkung haben auf dich *gg*!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen