Mittwoch, 6. Juli 2016

Den Schweinehund ...

... hatte ich mir schon ans Bein gebunden und nach unten gezerrt. Ich habe auch nur kurz gezuckt als ich aus der Haustür trat und mir der Regen entgegen kam und bin wie geplant los gelaufen. Bis zur zweiten Ecke. So lange habe ich gebraucht, um mir zu überlegen, dass ich 1. tatsächlich keine Lust habe im Regen zu walken und 2. dass ich das auch gar nicht muss. So. Also bin ich umgekehrt und als Ausgleichssport die zwei Stockwerke ganz schnell hoch gerannt ... Frau Hüfte fand's nicht lustig, aber man kann es nicht allen recht machen. Immerhin war der Schweinehund schon oben und hat mich Schwanz wedelnd begrüßt. In seinen Augen konnte ich deutlich lesen: Siehste! Hab ich dir doch vorher gesagt! Wenigstens einer ist zufrieden. So. 

Kommentare:

  1. Könnte dein Schweinehund vielleicht aus einem Wurf mit meinem stammen ?
    Ich erkenne starke charaktlerliche Ähnlichkeiten ;-)
    ♥liche Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein sympathischer Schweinehund! Bei uns ist ja wieder einmal nix mit Regen. Keine Ausrede, ich weiß. Aber ich lasse mich nicht beeinflussen. Ich entrümple lieber das Haus, als Sport zu machen. Was macht wohl, trotz der Arbeit an sich, mehr Spaß? :-)))
    Liebe Grüße Ellen

    AntwortenLöschen