Donnerstag, 22. September 2016

Um 15:40 Uhr ...

... hat der Zwangsurlaub ein Ende. Dann heißt es losspurten und die Praxis putzen, wieder einräumen und für den Alltag chic machen.
Die Chefin wollte erst morgen beginnen, aber wenn wir heute, wenn die Chefin da ist, schon einen Teil machen, kann ich morgen den Rest alleine machen und die Chefin noch ein bisschen Teilzeiturlaub. Das würde mir gut gefallen und ich würde es der Chefin, die ja gleichzeitig meine große Schwester ist, gönnen. Sie hat als Selbstständige sowieso viel zu wenig freien Zeit/Urlaub. Außerdem muss sie weiterhin groß und stark sein, damit sie mein Gehalt verdienen kann. So.

Ich lass mir gerade schon wieder auf dem Balkon die Sonne auf die Nase und in die Augen scheinen und genieße den Herbst. Vielleicht schreibe ich mich jetzt so in Schwung, dass ich gleich noch Dinge in Angriff nehme, die ich mir zwar vorgenommen habe, von denen mich aber diverse, mal mehr und mal weniger diffuse Ängste beharrlich abhalten. 

Vorhin beim Laufen habe ich beschlossen, dass es den genau richtigen Zeitpunkt sowieso nicht gibt. Also kann ich auch jetzt beginnen. 
Laufen klärt meinen Kopf ganz unglaublich. Schafft Platz für neue Idee und manchmal reicht der Schwung des Laufens sogar bis ich im zweiten Stock bin und das Gedachte umsetzen kann. Meist wartet aber oben schon wieder so viel Alltag, dass ich meinen gesammelten Mut getrost mit den Gehstäbchen in die Ecke stellen kann.  

Weil ich gerade bei Stellen bin, stelle ich jetzt den Post ins Blog, mich in die Küche und braue mir noch einen Kaffee. Dann, dann fange ich ganz furchtbar an das Gedachte umzusetzen ...

... wer hatte gerade meinen Mauszeiger gefressen?

Bei Fressen fällt mir ein: Ich habe heute meine neuen Laufschuhe reklamiert und bekomme ein Paar neue. Der Grund? Im linken Schuh sitzt der große Ich-fresse-ein-Loch-in-deine-Socke. Dreimal gelaufen und dreimal ein Loch im linken Socken. Frischluft für die Zehen ist ja ganz hübsch, aber doch nicht so. Nee, in der Tat. Im linken Schuh ist die vordere Naht innen drin ganz schlecht verarbeitet. Ich hoffe dann mal, dass das neue Paar ganz schnell kommt ... morgen ungefähr wäre hübsch ...

... schon wieder ist der Mauszeiger weg. Also wirklich. So geht das nicht! 

1 Kommentar:

  1. Das ist aber ein böser Mauszeiger. Der hat wohl auch oft keine Lust?
    Viel Spaß dann mal im Alltag!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen