Mittwoch, 22. März 2017

An den meisten Tagen ...

... des Lebens zerre ich morgens einfach etwas aus dem Kleiderschrank, ziehe es an und alles ist gut!

An den anderen wenigeren Tagen zerre ich alles aus dem Kleiderschrank, ziehe alles an und wieder aus, errichte einen großen Kleiderhaufen, hab am Ende nichts an oder im Idealfall das, was ich als allererstes anhatte und nichts ist gut.

Heute ist zweifelsohne einer von den wenigeren Tagen. Klar! Logisch! Muss ja! Die Tage finden immer dann statt, wenn ich eh keine Zeit habe ... nörgs ... aber die Sonne scheint! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen