Donnerstag, 6. April 2017

Das Alter macht ...

... das Gesicht und den Körper weich, schwammig und konturlos. (stellte ich gerade mal wieder fest als ich das Im-Spiegel-am-Donnerstag-Bild für den Gatten machte) Es sei denn, man ist ganz mager, sodass sich die Konturen gar nicht davon machen können. 
Das ist aber auch nicht schön und außerdem schwer zu erreichen, wenn einem täglich immer weniger Grundumsatz dank steigenden Alters zur Verfügung gestellt wird. Es fehlen allein schon die ca. 300 Kalorien, die einem täglich wegen nicht mehr vorhandenen Eisprungs, abgezogen werden. Das ist quasi ein halbes 🐷 oder eine Viertel🐮 oder ganz viel 🍫. 
Wie soll man bei diesen Kürzungen nicht weich, schwammig und konturlos werden? 


Ich wars nicht - Dies schrieb Ihnen mein smartes Phone, weil ich nämlich gar keine Zeit habe, weil ich arbeiten muss ... 

Kommentare:

  1. Oh ja. Du findest immer so herrlich amüsante und passende Worte!
    Wechseljahre und Älterwerden, das ist nicht lustig.
    Liebe Grüße Linda

    AntwortenLöschen